Der Angsthund


Besonderer Hund mit besonderen Bedürfnissen

Seminar mit Theorie- und Praxisteil

 

Oft sind zukünftige Besitzer sowie auch Pflegestellen von Angsthunden kaum ausreichend informiert, was es bedeuten kann, mit einem Angsthund zusammenzuleben. Welche besonderen Sicherheitsmaßnahmen sind zu beachten? Wie ist der richtige individuelle Umgang mit dem jeweiligen Angsthund und wie sollte das Training gestaltet werden? Welche Maßnahmen sind als Ergänzung neben dem Training (Fütterung/Homöopathie) sinnvoll? Wo sind die Grenzen beim Training mit einem Angsthund? Welches sind die häufigsten Fehler im Alltag und Training?

 

Dieses Seminar richtet sich an Besitzer, zukünftige Besitzer sowie Tierschutzvereine und deren Pflegestellen, sowie an alle anderen Hundemenschen, die sich über dieses wichtige Thema umfangreich informieren möchten.

 

Folgende Themen werden unter anderem besprochen:

 

- Wichtige Überlegungen/Vorbereitungen vor der Anschaffung

- Die korrekte Sicherung des Hundes unterwegs und im Haushalt

- Wissenswertes über Angst, Panik, Trauma, Phobie,

  Angststörung

- Angst und Stress - was sind die Folgen?

- Unterstützung des Trainings durch Fütterung oder Medikation

- Training oder Therapie?

- Die Trainingsmöglichkeiten in den verschiedenen Situationen

  (Praxisteil)

- Warum manche Trainingsmethoden mehr schaden als nutzen


Ablauf: Das Seminar teilt sich auf in zwei Theorie- und zwei Praxisteile. Der Theorieteil findet im Vereinshaus, der Praxisteil auf dem dazugehörenden Gelände statt.

Referentin: Sarah Meurer

 

Zeit: 10:00 - ca. 17:00 Uhr

 

Preis: 65 Euro p.P. mit Hund (5 freie  

     Plätze)

 

     50 Euro p.P. ohne Hund (6 freie

     Plätze)

 



 

Die Anmeldung ist verbindlich, die Zusendung der Rechnung erfolgt per Mail. Der Seminarplatz wird vergeben, wenn die Zahlung nicht innerhalb einer Woche nach Erhalt der Rechnung eingegangen ist.

 

 

 

Ort: Vereinshaus und Gelände des SV Raadt, Roßkothenweg 17, 45470 Mülheim-Raadt

 

 

 

Anmeldung erfolgt unter sarah.meurer@googlemail.com oder über das Kontaktformular

 

BITTE DORT ANGEBEN OB TEILNAHME MIT ODER OHNE HUND!